Mittwoch, 23. Oktober 2013

Omi’s Käsekuchen

Diesen Kuchen habe ich mit meiner Omi in Sizilien mit frischer, italienischer Ricotta gemacht, der war vielleicht lecker. Aber mit Schichtkäse ist er auch sehr gut :-)


Für den Boden und den Rand braucht ihr folgende Zutaten:
75 gr Margarine
1 Ei
75 Zucker
200 gr Mehl
1 TL Backpulver

Die Zutaten schön zusammen mischen und den Teig mit dem Nudelholz ausrollen. Nachdem ihr die Backform eingebuttert habt, den Teig in die Form drücken und auch den kompletten Rand der Backform mit Teig bedecken.

Für die Quarkmasse:
1 kg Schichtkäse
2 Becher Sahne (insgesamt 500 ml)
2 Tüte Vanillepudding
6 Eier
250 gr Zucker

Alles paar Minuten gut glatt rühren und in die Form gießen. Der Kuchen sollte jetzt 60 - 70 min bei 160 Grad backen. Ich stelle mir den Timer immer auf 60 min und schaue dann wie der Kuchen aussieht, meist lasse ich ihn dann doch noch weitere 10 min drin. Ihr solltet den Kuchen nach der Backzeit noch ca. 3 Stunden im Backoffen lassen (die Tür einen Spalt offen), damit er nicht zusammen fällt. Ich mache den Kuchen immer einen Abend bevor ich ihn brauche und lasse ihn dann die ganze Nacht im Backofen.

1 Kommentar:

  1. Bei dir ist ja ein Kuchen leckerer als der andere :-) Da komm ich öfter mal vorbei, um mir Anregungen zu holen.

    Ganz liebe Grüße Ines

    AntwortenLöschen